alt

 

 

alt

 

 

 

Ich bin, Anita Schaller-Bachmann, 1967 in Luzern geboren. Aufgewachsen bin ich mit meiner Familie und meiner jüngeren Schwester in Emmen. Meine Kindheit war geprägt von der Volks- und Jodelmusik - so wurde Daheim und an Familienfesten gesungen, getanzt und Musik gemacht. Mein Vater Franz Bachmann begleitete in dieser Zeit auf seinem Akkordeon verschiedene Formationen, Jodel-Duette und -Terzette und die Proben fanden meistens in meinem Elternhaus statt. Diese Jodellieder berührten mich und gefielen mir so gut, dass ich den Entschluss fasste und mich beim ZSJV an einen Jodelkurs anmeldete. Von da an liess mich das Jodeln nicht mehr los und ich durfte mit meinem Vater zahlreiche Familienfeste, Geburtstage, Konzertanlässe, Hochzeitsmessen und Jodlerfeste mit unseren Liedern verschönern.

 

Musikalische Stationen von A-Z:

 

A A – wie Anita Schaller-Bachmann
A – wie Atem -> alles was man zum Singen und Leben braucht
JK Alpeglöggli Luzern: mein Start als junge Jodlerin im Chor.
B Besuch und Weiterbildungen von diversen Stimm- Atem- Gesang und Jodelkursen
Jodelstunden bei Marie-Theres von Gunten.
C

Chorleitung – 2003-2004 Ausbildung als Chorleiterin beim ZSJV

D Doppleschwand – seit Sommer 2009 dirigiere ich den Jodlerklubs Doppleschwand im schönen Entlebuch
E Emmen – in Emmen steht mein Elternhaus – dort bin ich aufgewachsen.
F Familie – das Schönste, was es gibt.
G Glück – wenn man es teilt verdoppelt es sich!
H Heimelig am Gschweich Schlierbach– beim Jodlerchörli jodelte ich als 1. Jodlerin von Dezember 2004 bis Januar 2009. Ab November 2011 habe ich die musikalische Leitung des Chörlis übernommen.
I Ideen – offen sein für verschiedene Musik- und Gesangsrichtungen und offen sein für das Leben.
J Jodeln – mein liebstes Hobby neben Musik, Tanzen, Schwimmen, Malen und in der Natur sein.
K Kurse – eigene Frühlings- Herbstjodel-Tageskurse -> pure Freude am Jutzen
Kinderjodelkurse und Nachwuchsweekend ZSJV – Freude am Jodeln weitergeben.
L Liebe – das schönste was es gibt auf Erden.
M Mantra – Mantra-Singen – Eintauchen in die Klänge - komm und probiere es aus.
N Nottwil – seit 1995 mein Wohnort
beim Jodlerklub Nottwil sang ich als 1. Jodlerin von 1996 bis 2009 und
übernahm die musikalische Leitung von 2003-2009
Gründung und musikalische Leitung des Kinderjodlerchörli Nottwil 2007 - 2009.
O Orange – einer meiner Lieblingsfarben.
P Pius – mein Lebenspartner und Ehemann.
Q Quelle – wo ich die Stille geniessen und auftanken kann.
R Reichtum - auch an Kleinigkeiten sich erfreuen können
Reisen – z.B. Jodlerreisen – viele schöne Begegnungen im In- und Ausland.
S Söhne – ich bin stolz auf unsere Söhne Pirmin (94) und Dominik (96).
T Träume – Lebe Deine Träume / Tanzen – das Leben ist ein Tanz.
U

Unterricht – Jodelunterricht auf Anfrage (Einzel- /Duett- oder Gruppen)

V viel Gesang – Singabend einmal im Monat in Nottwil oder lieber eine Singnacht miteinander erleben?
W Wünsche – und Dankbarkeit, dass immer wieder Wünsche in Erfüllung gehen.
X X-mas – jeden Tag geniessen als ob Weihnachten wäre.
Y Yvonne (98) – unsere kreative Tochter.
Z ZSJV – Start im Jahr 2000 als Solojodlerin am Jodlerfest in Buochs, begleitet von meinem Vater am Akkordeon – seither besuchte ich 16 Jodlerfeste im Solo oder Duett und durfte mit Freude einmal die Note gut und 15 Mal die Bestnote mit nach Hause nehmen.
   
   

 
© 2015 www.jk-doppleschwand.ch | Powered by ACCiS